ZurückVor  Home | Registrieren | Suchen |   Hilfe   | Themen des Tages | Alle Lampen aus | Login |     
     | Gästebuch | Geburtstage
Hallo Gast

Dies ist ein ganz privates Forum und besteht aus Mitgliedern, die sich meist schon gut kennen. Es ist vergleichbar mit einem gemeinsamen Wohnzimmer und ist für den harmonischen Austausch gedacht. Unsere Themen sind in erster Linie eigene Werke (Gedichte, Geschichten, Grafiken, Fotos).
Wenn du dich gern zu uns gesellen möchtest, bitten wir dich um Verständnis, dass wir dich erst nach näherem Kennenlernen für bestimmte geschützte Bereiche freischalten. Dorthinein kommen nur Mitglieder, die selber durch produktive Beiträge zeigen, dass sie sich einbringen und konstruktiv auf die Beiträge anderer reagieren. Weiteres unter "Allgemein/Beschreibung des Forums"
Herzlich Willkommen sagt das Insel-Team


Wenn dies Dein erster Besuch hier ist, lies Dir die FAQ - Häufig gestellte Fragen durch. Du musst Dich registrieren, bevor Du Beiträge schreiben kannst: klicke oben auf registrieren, um den Registrierungsprozess zu starten. Um Beiträge zu lesen, suche Dir einfach das Forum aus, das Dich interessiert. Die Registrierung ist natürlich kostenlos.  
2Username:
Passwort:
Suchen:


Seiten: <<  1  >>
Board >>  Deine eigenen Werke >>  Gerlinde Franziskas Welt >> Die Schale
Neues Thema    »Antworten«
Seite Drucken
red.gif Autor:
Thema: Die Schale
Gerlinde Franziska (offline)
Großer Seebar



Beiträge: 146
Geschlecht:
Mitglied seit: 10.03.2009

Deutschland
icon1   Die Schale #1 Datum: 08.05.2009, 10:25  

Manchmal muss ich dich fest drücken,
fast zerdrücken,
um das Gute aus dir heraus zu pressen.
In diesen Momenten bist du wie eine Orange,
verbirgst süssen Saft in Dir,
verschlossen von einer harten, runzeligen Schale.

Du glaubst, deinen wertvollen Inhalt schützen zu müssen,
hast Angst davor,
ausgesaugt zu werden.
Verständlich,
wenn man bedenkt
welche Dellen du dir schon eingefangen hast.

Aber vergiss nicht,
es sind da draussen noch Menschen,
solche die es wert sind an deinem kostbaren Inhalt teilzuhaben.
Das sind die Menschen,
die auch mit einer Schale umgehen können,
je dünner die Schale, um so behutsamer.

Bedenke, dass nur eine dünne Schale
nicht so viele Dellen bekommen kann,
weil sie leichter zu entfernen ist.
Und wenn Du dann ohne Schale,
also „nackt“ vor den anderen stehst,
vielleicht legen sie ja dann auch ihre Schale ab . . .

. . . Schicht für Schicht


© Gerlinde Franziska Bauer 2002
     PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Sonja Rabaza* (offline)
SuperModerator




Die Richtung des Windes kann ich nicht bestimmen aber ich kann meine Flügel stärken, damit ich mein Ziel dennoch erreiche

Beiträge: 5189
Geschlecht:
Mitglied seit: 23.08.2008

Deutschland
icon1   Re: Die Schale #2 Datum: 08.05.2009, 10:35  

Ja, das ist so eine Sache mit der dünnen Schale, liebe Franziska. Wie oft wünscht man sich eine dickere Haut, damit mehr an ihr abprallt, damit sie uns schützt.

Aber es ist, wie in Deinem wunderschönen Gedicht, auch wenn es mit schmerzlichen Erfahrungen verbunden ist - sie gehören dazu, sollte man immer wieder offen sein für andere, sonst könnte man Wertvolles übersehen. Hab Dich lieb ! Harfen-Musik
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
gabi (offline)
Moderator





Beiträge: 2605
Geschlecht:
Mitglied seit: 24.08.2008

Österreich
icon1   Re: Die Schale #3 Datum: 08.05.2009, 18:57  



schön hast du das ausgedrückt, liebe franziska! gefällt mir sehr gut dein gedicht.

sonja, es gibt sogar dickhäuter mit dünnhäutigen stellen!

gabi.nilpferd @menschenzoo.at
   PM   Buddy hinzufügen Copy Quote
Board >>  Deine eigenen Werke >>  Gerlinde Franziskas Welt >> Die Schale
Seiten: <<  1  >>
Seite Drucken
Neues Thema    »Antworten«



Forum durchsuchen:




Dieses Forum ist ein Teil der Homepage Inselchens World (Link öffnet sich im neuen Fenster).
Dort finden Sie auch das Impressum sowie den Disclaimer.





   




Stefanos Bulletin Board, v1.3.8
© Coder-World.de, 2001-2006 (Stefanos)